Am Donnerstag, dem 10. Mai 2012, fand in der Aula der Kieler Hebbelschule die Preisverleihung des Landes Schleswig-Holstein im Bundeswettbewerb Fremdsprachen statt.

Geehrt wurden die Sieger im Gruppenwettbewerb und die Sieger im Einzelwettbewerb der Jahrgangsstufen 5 – 10. Vergeben wurden zunächst 3. Landespreise, dann 2. Landespreise, schließlich 1. Landespreise. Um im Mittelstufenwettbewerb einen 1. Landespreis zu gewinnen, mussten die Teilnehmer in der Klausur, der sie sich am Vormittag des 19. Januar gestellt hatten, mindestens 90 von 100 erreichbaren Punkten erzielt haben.

Fünf Schülerinnen und Schüler des Landes Schleswig-Holstein sind an diesem Donnerstag mit dem 1. Landespreis im Einzelwettbewerb ausgezeichnet worden, zwei der fünf im Fach Latein, einer der beiden ein Schüler des Gymnasiums Kronshagen:

Die Jury hat Armin Mengel (O III e) für seine Leistungen einen 1. Landespreis zuerkannt.

Damit nicht genug: Armin ist zudem einer von rund 70 Schülerinnen und Schüler aus ganz Deutschland, die sich auf Grund ihrer hervorragenden Leistungen für das Sprachenturnier, das vom 26. bis 29. September 2012 in Hattingen/Ruhr stattfinden wird, qualifiziert haben.

Die Teilnahme an diesem Sprachenturnier ist der höchste Preis im Mittelstufenwettbewerb!

Wir gratulieren Armin herzlich zu diesem beeindruckenden Erfolg!

Dr. Gaethke