theater hp0170 Schülerinnen und Schüler aus vier Theaterkursen besuchten die als Kulturprojekt geförderte Tanztheatervorstellung „Eine Welt“ in Sonderburg!

 

Am 09.11.2021 konnte ein pandemiebedingt lange aufgeschobenes Projekt endlich auf die Bühne gebracht werden: Schülerinnen und Schüler der Heinrich-Heine-Schule Büdelsdorf zeigten in Kooperation mit Schulen aus Flensburg, Nordfriesland und Dänemark vor 800 Zuschauerinnen und Zuschauern in Sonderburg ihr selbst erarbeitetes Stück mit dem Titel „Eine Welt“. Die Tanzoper thematisiert die Zerstörung der Erde durch die Menschen, die ihren Ursprung in der nordischen Mythologie nehmend, bald nach ihrer Erschaffung damit beginnen, sich von sich selbst zu entfremden und ihre eigene Welt in Chaos und Untergang zu führen.

theater hp02 theater hp03 theater hp04

Mit dem Tanz als Ausdrucksmittel wurden auf der Bühne starke Bilder lebendig, die von professionellen Tänzerinnen und Tänzern und Schülerinnen und Schülern ganz unterschiedlicher Altersgruppen gemeinsam dargestellt wurden. Die Aktualität des Themas spricht für sich, am Ende zeigte sich auf der Bühne aber doch ein Neuanfang, die Hoffnung auf eine zweite Chance für die Menschheit.

Nach den vielen Monaten, in denen nichts möglich war, wurden wir jetzt von der Schulleitung darin bestärkt, an diesem kulturellen Ereignis teilzuhaben und finanziert von der Stiftung „Schule trifft Kultur“ des Ministeriums für Bildung und Kultur sind wir mit vielen neuen Eindrücken und Ideen aus Sonderburg zurückgekehrt.

C. Baar

 Symbolbutton Enrichment  Symbolbutton Zukunftsschule.SH  MINT Logo 2021 button  Symbolbutton Jugend debattiert  IServ logo ChipPaper  button sinus schule

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok