biotag ipn 02Am 17.11.2016 war die Klasse 11a mit Frau Lipkow im IPN (Institut für Pädagogik der Naturwissenschaften der Universität Kiel), um eine Fortbildung zum Thema Epigenetik, eine relativ neue Fachrichtung der Biologie, durchzuführen.

Unter der sehr strukturierten, fachkundigen, freundlichen und geduldigen Leitung und Anleitung von Frau Dr. Heyduck und Frau Reu bekamen die SchülerInnen zunächst einen theoretischen Einblick in die Epigenetik ("Der Vortrag war sehr gut vorbereitet"), entwickelten wissenschaftliche Hypothesen ("Wir wurden toll in den Theorieteil eingebunden"), lernten das Pipettieren mit Eppendorfpipetten und durften schließlich in einem echten Großraumlabor eigene Versuche durchführen ("Ich habe mich gefühlt wie ein echter Profi").

biotag ipn 01 biotag ipn 03 biotag ipn 04 biotag ipn 05 biotag ipn 06

Nach einer Mittagspause wurden die Ergebnisse der Gelelektrophorese ausgewertet, es gab eine Aufgabe zum Nachdenken zur Epigenetik und eine kurze Nachbesprechung. Der Tag verging wie im Flug und war sehr spannend. Fazit: Die Veranstaltung hat sich auf jeden Fall gelohnt, es war interessant und toll, so selbständig und praktisch in einem echten Labor zu arbeiten.

Anne Lipkow