collageSauberes Wasser ist für uns hier in Deutschland eine Selbstverständlichkeit, für Menschen in anderen Regionen dieser Erde jedoch nicht. Noch immer haben Millionen Menschen keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser, von fließendem Wasser im eigenen Haus ganz zu schweigen.

Im Erkunde Unterricht der 12. Klasse standen die Themen Entwicklungsländer und Entwicklungshilfe auf dem Plan. Auch wenn man vieles aus den täglichen Medien bereits wusste, brachte das tagtägliche Beschäftigen mit Armut, Hunger und Durst, aber auch mit Ideen und Ansätzen die Situation in den betroffenen Gebieten zu verbessern, bei uns Schülern den Wunsch hervor, sich einmal selbst aktiv einzubringen und eben jene Entwicklungshilfe zu unterstützen. Die miserable Wasserversorgung in einigen Ländern der Erde fanden wir besonders erschreckend, sodass wir uns vor allem für eine Verbesserung des Trinkwasserzugangs einsetzen wollten.

Weitere Informationen hier: pdfspenden_fuer_aethiopien.pdf

Nils Westphal / Bildcollage aus: "Menschen für Menschen / Karlheinz Böhms Äthopienhilfe"

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Welche, weshalb, und Informationen zur Deaktivierung finden Sie in unserer
Datenschutzerklärung