Antonia von Maydell und Chiara Werner gewinnen Teilnahme an einer internationalen Jugendbegegnung: European Youth Gathering - in Otzenhausen / Saarland

in strassburgHier ihr Bericht:
Bereits im Voraus hatten wir das umfangreiche Programm und die Teilnehmerliste für die geplante internationale Jugendbegegnung erhalten. Gespannt auf das, was uns erwarten würde, traten wir dann am 03.08.12 unsere Reise von Kiel aus mit dem Zug an. Am Ziel wurden vom Bahnhof abgeholt und direkt zur Europäischen Akademie gebracht.

Wir waren unter den ersten Teilnehmern, doch nach und nach kamen dann auch die anderen. Rasch war die anfänglicher Schüchternheit und das vorsichtige Abtasten überwunden und wir fingen an, uns zu unterhalten und uns kennen zu lernen. Auch wenn unser Englisch nicht perfekt war, verstand man sich doch recht gut mit den 18 internationalen Teilnehmern, die aus Deutschland, Griechenland, Kroatien, Lettland, Österreich, Slowakei und Tschechien kamen.

Wir merkten in dieser Woche schnell, dass alle sehr nett, interessiert und offen für einander waren. Während des morgendlichen Sprachkurses lernten wir auch einige alltägliche Begriffe der jeweiligen anderen Landessprachen kennen, was sehr interessant war.

Die Inhalte und die Gestaltung der einzelnen Seminarthemen waren sehr abwechslungsreich. Wir erhielten Informationen über die politischen und sozialen Verhältnisse innerhalb Europas. In den gemischten Kleingruppen konnte sich jeder selbst gut zu diesen Themen einbringen. Alle Teilnehmer stellten auch ihr Heimatland vor, mit Bildern, Musik und z.T. mit mitgebrachten Landesspezialitäten, sodass wir eine Vorstellung davon bekamen, wie und wo jeder von uns lebt. Auch unsere Wettbewerbsbeiträge wurden präsentiert, und wir waren erstaunt, wie unterschiedlich sie doch waren – Aufsätze, Gedichte, Zeichnungen, Videos, Skulpturen, Modelle, etc..

Zudem unternahmen wir auch zwei Ausflüge. Der erste führte uns nach Trier, wo wir eine Foto-Rallye zur Erkundung der Stadt machten. In Straßburg hatten wir dann die Möglichkeit das Europäische Parlament und den Europarat anzuschauen.

arbeitsgruppe modellbau fotorallye

 

Abends verbrachten wir die Zeit zusammen im „Room Luxembourg", wo wir sehr viel Spaß miteinander hatten. Wir spielten Tischkicker, Karten, lachten und redeten viel. So wurde es dann meist recht spät, bis wir ins Bett kamen.

In dieser Woche haben wir viel voneinander gelernt. Sie hat uns nicht nur sehr viel Freude bereitet, wir haben auch neue Freunde gefunden, die wir jetzt sehr vermissen, und mit denen wir aber auf jeden Fall weiter in Kontakt bleiben wollen. Dank der tollen Organisation (bereits im Vorfeld) und der Betreuung durch die Seminarleiter war diese Jugendbegegnung in Otzenhausen eine super tolle Erfahrung! Wenn wir die Möglichkeit hätte, würden wir auf jeden Fall wieder hinfahren - am liebsten natürlich wieder mit genau den gleichen offenen, lieben Menschen! Es war eine schöne Zeit, die wir sicher nicht vergessen werden.

Antonia von Maydell und Chiara Werner

Diese Webseite verwendet Cookies. Welche, weshalb, und Informationen zur Deaktivierung finden Sie in unserer
Datenschutzerklärung