Die 12 B nahm mit 16 Schülerinnen und Schülern an der Internationalen Physik-, Chemie- und Biologieolympiade teil, gewann für 7 Teilnehmer/innen interessante Workshops an Universitäten und Forschungsinstituten und stellt mit Leon Baumann einen der deutschlandweit nur 13 Teilnehmer der 4. Runde der Biologieolympiade.

Auch in diesem Schuljahr hat sich die Klasse 12 B des GymKro in ganz besonderem Maße erfolgreich bei allen Nawi-Olympiaden engagiert. Dabei erreichte Aaron Diercks die 2. Runde der Physikolympiade und musste nach einer anspruchsvollen 1. Runde weitere schwierige Physikaufgaben mit Büchern wie „Skurrile Quantenwelt“ lösen sowie selbstständig Experimente durchführen und auswerten.

1 Physik Olympiade hp(Foto der Teilnehmer an der 1. Runde an der Physikolympiade von links nach rechts: Erik Steffahn, Rasmus von Kajdacsy, Aaron Diercks, Xenia Preidel, Milla Bigus, Friederike Hayen)
Von den Schülerinnen und Schülern des Chemie-Schwerpunktes erreichten alle die 2. Runde und Jannis Schuh, Tim Graupner, Michael Chumakowski und Leon Baumann durften für ihre besonders guten Leistungen an einem einwöchigen Landesseminar in Hannover teilnehmen. Hier hatten sie zunächst die Möglichkeit, ihre chemischen Kenntnisse bei „Honeywell Specialty Chemicals“ und im Anschluss an der Universität Hannover zu erweitern: Sie nahmen an diversen Chemie-Workshops teil und führten Versuche wie die Synthese von Aspirin durch.

2 Chemie Olympiade hp(Foto der Teilnehmer an der 1. Runde an der Chemieolympiade von links nach rechts: Tim Graupner, Michael Chumakowski, Leon Baumann, Jannis Schuh, Christoph Golz, Jorina Sendel)

Als „Bonbon“ für die erfolgreiche Teilnahme an der 2. Runde der Biologie-Olympiade durften Anne Lohmann, Jorina Sendel und Leon Baumann in der Uni Kiel an diversen Stationen ihre mathematischen Kompetenzen ausbauen, unterschiedliche Experimente wie die Chromatographie von Blattfarbstoffen oder die Gelelektrophorese durchführen, Fische sezieren sowie die Klimakammern der Gewächshäuser besichtigen. Leon Baumann durfte sogar wegen seines sehr guten Abschneidens in der 2. Runde (2. Platz in Schleswig-Holstein!) an der 3. Runde der Biologieolympiade teilnehmen und hat dank seiner umfangreichen Kenntnisse und sensationellen Ausdauer einen der deutschlandweit nur 13 Plätze der 4. Runde der Biologieolympiade ergattert. Nun gilt es, unter die vier Besten zu kommen, damit er ein Ticket für die Internationale Biologieolympiade in Shiraz im Iran lösen kann. Wir wünschen ihm dabei viel Glück und Erfolg!

3 Biologie Olympiade hp(Foto der Teilnehmer an der 1. Runde an der Biologieolympiade von links nach rechts: Jorina Sendel, Leon Baumann, Britta Bonde, Anne Lohmann)

Vielen Dank an den Fotografen, Leon Reich!

Andrea Stühr

Symbolbutton SHiB Symbolbutton Enrichment Symbolbutton Jugend trainiert Symbolbutton EU Symbolbutton MINT Symbolbutton Zukunftsschule.SH Symbolbutton Jugend debattiert

button mint-ec weiß button fragen forschen findenpfandbrunnen button.pngIServ logo ChipPaperbutton sinus schule