Volleyball Team JtfO 2018Jugend trainiert für Olympia – Volleyball Mädchen

Im November 2017 hatten Lina und Marlene die Idee, Volleyball für JtfO zu melden. Die Anmeldefrist war eigentlich schon vorbei, aber in der Hoffnung genügend Spielerinnen zusammenzubekommen, meldete das GymKro nach und die Suche nach Mädels der Jahrgängen 2001 bis 2004, die Lust hatten mitzumachen, begann.

Im Dezember trafen wir uns zum ersten Mal, um zu besprechen, wann wir zusammen trainieren könnten, aber die Ferien rückten näher und so kam ein erstes Training erst im Januar zustande. Hierfür hatten sich zehn motivierte Spielerinnen gefunden, die bereits am 7. Februar ihren ersten Spieltag in Eckernförde bestreiten sollten. Einmal konnten wir uns noch in einer 8. Stunde für 35min. treffen und das sollte es dann schon an Vorbereitung gewesen sein. Wir waren gespannt, was uns beim Kreisentscheid gegen die Jungmannschule und die Gudewerdt Gemeinschaftsschule Eckernförde erwarten würde.

In der Halle 2018 hpUnd dann war es auch schon soweit: Mit dem Zug ging es am 7.2.2018 nach Eckernförde und dort trafen wir gleich im ersten Spiel auf das Team der Jungmannschule, welches komplett aus einer U16 Vereinsmannschaft bestand. Die Mädels aus Eckernförde waren schon gut miteinander eingespielt, während wir uns erst einmal auf dem Feld sortieren mussten. Und so gaben wir den ersten Satz mit 16:25 ab. Im zweiten Satz starteten wir besser und kamen immer erfolgreicher zu unserem Spiel, so dass wir diesen Satz mit 25:20 für uns entscheiden konnten. Auf einmal war der Sieg greifbar und so gingen wir hoch motiviert in den dritten und entscheidenden Satz. Eine Aufschlagserie der Eckernförderinnen auf der einen und viele Aufschlagfehler auf unserer Seite führten dann aber leider dazu, dass wir diesen Satz und damit das Spiel verloren. Da die Jungmannschule vorher bereits gegen die Gudewerdt Gemeinschaftsschule gewonnen hatte, stand der Sieger zu diesem Zeitpunkt bereits fest. Nun galt es aber, wenigstens den 2. Platz zu holen und im anschließenden Spiel gegen die Gemeinschaftsschule noch einmal alles zu geben. Und das gelang uns mit Bravour: Mit 25:11 und 25:15 entschieden wir das Spiel deutlich für uns. So langsam hatten wir uns ja auch ganz gut eingespielt. Ein bisschen enttäuscht waren wir zuerst schon, schließlich war das ja „eine ganz enge Kiste“. Fast wären wir zum Bezirksfinale gefahren. Aber dann wurde uns auf einmal klar, dass wir nächstes Jahr mit genau demselben Team noch einmal starten könnten. Und das wollten wir auf jeden Fall!!!

Nun wollen wir versuchen, uns regelmäßig zum Trainieren zu treffen, damit wir 2019 richtig gut eingespielt sind und das GymKro wieder bei JtfO vertreten können. Und wer weiß, vielleicht schaffen wir es ja dann auch eine Runde weiter. Wir glauben auf jeden Fall an uns und freuen uns auf die gemeinsame JtfO-Zeit.

Foto 1 (Gruppenbild am Bahnhof): hintere Reihe von links nach rechts: Marlene Diercks (10a), Lina Hesse (10a), Vivien Gundlach (10a), Ella Hebestreit (8c), Janneke van der Meer (8c), Mieke Hesse (8c); vordere Reihe von links nach rechts: Linda Lipke (10d), Alina Steiner (10d), Paula Strobler (10d), Sarah Gripp (10d)

Foto 2 Vivien, Marlene und Lina freuen sich über den 2. Platz

Symbolbutton SHiB Symbolbutton Enrichment Symbolbutton Jugend trainiert Symbolbutton EU Symbolbutton MINT Symbolbutton Zukunftsschule.SH Symbolbutton Jugend debattiert

button mint-ec weiß button fragen forschen findenpfandbrunnen button.pngIServ logo ChipPaperbutton sinus schule