2. Preis im Landeswettbewerb „Philosophischer Essay“ an Ricarda Dieckmann (UIa)

„Selbstdenken ist der höchste Mut. Wer wagt, selbst zu denken, der wird auch selbst handeln.“
Für ihre Auseinandersetzung mit diesem Zitat von Bettina von Arnim hat Ricarda eine essayistische Form gefunden, die durch ihre Argumentation, ihre literarischen Elemente und ihre Leichtigkeit die Jury überzeugt hat. Warum Ricarda dieses Zitat ausgewählt hat? „Es interessiert mich, wie der Mensch zu Gedanken kommt und wie sie sich in der Gesellschaft auswirken“, stellt sie fest.

Im Wettbewerb kam es darauf an, sich intensiv mit einem der zur Wahl stehenden philosophischen Zitate zu beschäftigen, an Gedanken zu feilen und sie verständlich auszudrücken. Das ist Ricarda in ihrem Plädoyer für die menschliche Autonomie  ausdrucksstark gelungen. Im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung am 27. April im IQSH trug Ricarda wie die anderen Preisträger „in einem erfrischenden Vortrag“ (Jury) ihren Text vor und wurde mit einer Urkunde, einer Rose und zwei Buchgeschenken geehrt. Gratulation!

 

ricarda 2 platz foto2. Preis im Landeswettbewerb „Philosophischer Essay“ an Ricarda Dieckmann (UIa)

 

Selbstdenken ist der höchste Mut. Wer wagt, selbst zu denken, der wird auch selbst handeln.“

Für ihre Auseinandersetzung mit diesem Zitat von Bettina von Arnim hat Ricarda eine essayistische Form gefunden, die durch ihre Argumentation, ihre literarischen Elemente und ihre Leichtigkeit die Jury überzeugt hat. Warum Ricarda dieses Zitat ausgewählt hat? „Es interessiert mich, wie der Mensch zu Gedanken kommt und wie sie sich in der Gesellschaft auswirken“, stellt sie fest.

Im Wettbewerb kam es darauf an, sich intensiv mit einem der zur Wahl stehenden philosophischen Zitate zu beschäftigen, an Gedanken zu feilen und sie verständlich auszudrücken. Das ist Ricarda in ihrem Plädoyer für die menschliche Autonomie ausdrucksstark gelungen. Im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung am 27. April im IQSH trug Ricarda wie die anderen Preisträger „in einem erfrischenden Vortrag“ (Jury) ihren Text vor und wurde mit einer Urkunde, einer Rose und zwei Buchgeschenken geehrt. Gratulation!

Diese Webseite verwendet Cookies. Welche, weshalb, und Informationen zur Deaktivierung finden Sie in unserer
Datenschutzerklärung