„Es war faszinierend zu sehen, dass ein Meer viel mehr ist als nur jede Menge Wasser, und welche modernen Methoden angewendet werden, um es zu erforschen." So äußerte sich Felix Keil von der Weidigschule aus Hessen. Er war einer von 20 Schülerinnen und Schülern, die am ersten MINT-EC-Camp in Schleswig Holstein teilnahmen.

SAM 0405 3000x1997 SAM 0497 3000x1997 SAM 0516 3000x1997

Das Camp wurde vom GEOMAR und dem Gymnasium Kronshagen mit der Unterstützung durch das Ministerium für Bildung und Wissenschaft und durch den Verein MINT-EC organisiert.

Weitere Fotos auf dieser Homepage unter "MINT-Projekte" -> "MINT-EC-Camp Ozeanforschung" als Fotogalerie.

 

Nachdem wir am ersten Abend zu einem Empfang im Büro der Bildungsministerin eingeladen waren, fing am nächsten Tag die eigentliche Arbeit an. Zwei Tage wurden an den verschiedenen Standorten des GEOMAR zahlreiche Experimente durchgeführt und die dazugehörigen theoretischen Grundlagen erarbeitet. Am letzten Tag fand dann der Höhepunkt des Camps statt: Eine Ausfahrt auf dem Forschungsschiff ALKOR, auf der wir einen Einblick in die Erforschung der Ostsee erhalten konnten.

Wir bedanken uns insbesondere bei Dr. Sally Soria-Dengg, Dr. Joachim Dengg und Katja Pasdzierny vom GEOMAR, ohne deren großartigen Einsatz das Camp nicht hätte stattfinden können.

I. Fenske und A. Farokhi