franz 01Prologue pour le 14 juillet

Auch nach der EM-Niederlage gegen Portugal präsentierten sich die Französisch-Schülerinnen und Schüler unschlagbar zusammen mit der Fachschaft Französisch!

In der 2. Stunde zeigte Herr Magnus kulinarische Filmseuqenzen, die er mit seiner 7B/D gedreht hatte. Die kurzen Kochanleitungen, in heimischen Küchen gedreht, zeigten, wie Crêpes, Ratatouille oder andere französische Spezialitäten zubereitet werden.- en français, bien sûr ! Parallel dazu wurden von Schülerinnen und Schülern der 6B/D zwei kurze Theaterstücke aufgeführt : « Au café Daguerre » und « Chaos au marché» (Leitung : Frau Schmidt-Radefeldt).

 

Während bei dem ersten Stück der dramatische Zusammenprall zwischen Franzosen und deutschen Urlaubern in einer versöhnlichen Champagnerszene mündet, bringt den nörgelnden Monsieur auf dem Wochenmarkt erst ein Wespenstich zu Fall. Das nervende Kind – das enfant terrible - der zweiten Szene stellte sich als Publikumsbrüller heraus. Frau Bodendorf hatte mit ihrer 6B/D das Chanson «On écrit sur les murs» von Kids United einstudiert und brachten die Zuschauer in Mitsinglaune. Mit der 7A/C wurde anschließend das Chanson « Avenir » von Louane präsentiert. In der 3. Stunde gab es im Fremdsprachenraum Kurzfilme der 9A/D zu sehen, die Ergebnisse des Französischunterrichts von Frau Richter waren. Hier waren die Themen so bunt wie der gesamte französische Tag.

franz 04 franz 07 franz 03

Der Crêpes - Verkauf (koordoniert von Frau Beese) erfreute sich wieder allgemeiner Beliebtheit, für die Älteren waren verschiedene Quiches-Variationen, Baguettes, Tartes au chocolat oder citron oder Madeleines eher angesagt. Den Klassen 8A/B/C/D einen großen Dank für das Engagement im Verkauf. !!

franz 06 franz 02 franz 05

Die Schminklaune war ungetrübt, die Trikolore leuchtete bleu-blanc-rouge auf so mancher Wange - un grand merci à tout le monde!

Diese Webseite verwendet Cookies. Welche, weshalb, und Informationen zur Deaktivierung finden Sie in unserer
Datenschutzerklärung