russisch gewinner hpNachdem die Russischschülerinnen und Schüler von Frau Balzer und Frau Baar den schriftlichen Teil im Voraus für die landesweite 11. Russisch-Olympiade abgelegt hatten, sind sie nun am 10. Juli nach Neumünster gereist, um dort die mündliche Prüfung zu absolvieren.

Die Gruppe von 6 Schülern traf sich mit rund 100 weiteren Schülerinnen und Schülern aus dem ganzen Land für das freiwillige Projekt in der Immanuel-Kant-Schule, um von zwölf Prüfern getestet zu werden. Und das mit Erfolg! Nadja Portniagina (C 1), sowie Karina Buozys (A 1), beide aus dem sprachlichen Profil (10 a), erreichten in ihren Kategorien die meisten bzw. zweitmeisten Punktzahlen und sind so dafür eingeladen worden, im November zum Bundesfinale nach Trier zu fahren.

 

Neben den etwa 15 Minuten dauernden Prüfungen gab es zwar viele langweilige Warteminuten, aber auch nette Rahmenprogramme, wie z.B. das von Jürgen Engelhardt, einem pensionierten Lehrer aus Eckernförde, angebotene Singen von russischen Volksliedern, das allen Schülern wirklich sehr viel Spaß gemacht hat.
C ??????? ???????? / Mit vielen Grüßen

Tom Gehrman

Auf dem Foto von links nach rechts: Tom Gehrmann (10 d), Nadja Portniagina, Karina Buozys (10 a), Ellen Wohl (12 h), Margareta Kosmol (10 b), Marie Formella (10 c)

Diese Webseite verwendet Cookies. Welche, weshalb, und Informationen zur Deaktivierung finden Sie in unserer
Datenschutzerklärung