ccd hp 00Unsere Schülerinnen und Schüler vom Gymkro haben in unterschiedlichen Klassen bereits an Coastal-cleanup-days teilgenommen. Ich selbst stelle immer wieder bei Strandspaziergängen fest, wie weit reichend unsere Strände und unsere Umwelt verschmutzt sind, besonders durch Plastik-Müll. Und was mache ich? (...)

„Aber können wir denn nichts dagegen tun?“, so die Frage einer 5-Klässlerin. Doch! Wenn einen der Plastik-Müll stört, dann kann man ihn sammeln und entsorgen. Das fängt in der Schule an, geht auf dem Schulweg weiter und kann auch jeweils am ersten Sonnabend im Monat mit Greenpeace-Kiel zum Müllsammeln an der Tirpitzmole geschehen. Oder noch besser: man versucht Plastik-Müll zu vermeiden, nutzt z.B. keine Einweg- Coffee-to-go-Becher oder Plastik-Strohhalme, versucht auf Plastikverpackungen zu verzichten.  (...)

Gesagt, getan … eine Art Selbstversuch. Plastikreste übersäen heute diesen kleinen Strand an der Tirpitzmole: am Ufersaum, in der Brandungszone, halb verwittertes Plastik im Sandstrand; weiter oben eine dichte Schicht aus Styroporkügelchen, gehalten von den darüber wachsenden Pflanzen. Sammelt man ein Stück Plastik auf, legt man damit gleich das nächste frei. Mit 18 Freiwilligen konnten in zwei Stunden 12 Säcke voller Unrat - vor allem Plastikmüll in allen Formen - gesammelt werden.

Eine Sisyphos-Arbeit? Ja und nein. (...)

Th. Hiebner

hier geht es zum vollständigen Artikel unter Gymkro sozial und zum Presseartikel

Symbolbutton SHiB Symbolbutton Enrichment Symbolbutton Jugend trainiert Symbolbutton EU Symbolbutton MINT Symbolbutton Zukunftsschule.SH Symbolbutton Jugend debattiert

button mint-ec weiß button fragen forschen findenpfandbrunnen button.pngIServ logo ChipPaperbutton sinus schule

Diese Webseite verwendet Cookies. Welche, weshalb, und Informationen zur Deaktivierung finden Sie in unserer
Datenschutzerklärung