Schulhofgestaltung am Gymnasium Kronshagen:

schulhof 01 hp"Es tut sich wieder `was" in Sachen Neu- bzw- Umgestaltung des Schulhofes am Gymnasium Kronshagen !

In der Projektwoche 2016 haben die Schülerinnen und Schüler aus dem Ästhetischen Profil zusammen mit Herrn Hiebner die Schulhofbemalung und Markierung aktualisiert bzw- erneuert.

Nachdem der alte Streetball-Korb ausgedient hatte und abgebaut werden musste, haben wir eine neue Krobanlage erhalten, die jetzt von zwei Seiten bespielbar ist. Somit mussten auch zwei neue Streetballfelder markiert werden. Ebenso wurden die alten Markierungen für die zwei Fussballfelder nachgezogen und neue (Hüpf-) Bilder auf den grauen Asphalt gesprayt. Nun lädt unser Schulhof so richtig wieder zum Spielen ein. Viel Spaß !

schulhof 04 hp  schulhof 05 hp  schulhof 02 hp   schulhof 03 hp

Nicht erst seit der Projektwoche 2012 direkt vor den Sommerferien sind wieder viele Ideen für eine Neu- bzw. Umgestaltung unseres Schulhofes entwickelt worden. Dank der Hilfe und aktiven Unterstützung von Herrn Bendfeldt als Landschafts- und Gartenarchitekt, der Gemeinde Kronshagen, der Schulleitung und der ehemaligen 6 b (heute 7 b) und vielen anderen konnte die Schulhofgestaltung ein weiteres Stück vorangebracht werden:

Nach der Erstellung eines neuen Masterplanes wurden bereits im Herbst 2011 vier neue Kleinfußballtore angeschafft und aufgestellt. Mit Hilfe eines „anonymen Spenders" und Geldern aus dem Bereich Schulhofgestaltung wurde dies möglich. In der Projektwoche 2012 wurden dann Spielfeldgrößen abgemessen, die Fußballfelder und das Streetball-Feld aufgesprayt. Ergänzt wurde diese Gestaltung dann durch Logos im Streetballfeld. Weitere Gestaltungen machen den großen Schulhofes nun richtig farbenfroh: ein großer Fisch, eine „Hüpfspielschnecke" und eine „Hüpfspielschlange". Am Präsentationstag der Projektwoche herrschte bereits ein großer Ansturm auf die neuen Spielmöglichkeiten.

 

01 prowo 1 02 prowo 2 03 prowo 3 04 prowo 4
 05  neue geraete 1  06 neue geraete 2  07 neue geraete 3  08 neue geraete 4

 

In den Sommerferien konnte dann ein großes Areal des Schulhofes von der Asphaltdecke befreit, d.h. entsiegelt werden. In der neuen „Sandkiste" wurden dann eine 3-teilige Boulderwand und ein großes Spiel- und Klettergerüst aufgestellt. Der „neue Schulhof" wurde offiziell von Herrn Dr. Sieverding und den beiden Schülersprechern Maximillian Jens und Lasse Wulff am 20. August 2012 freigegeben. Seitdem wird der Schulhof in allen Pausen noch aktiver genutzt. Selbst schlechtes Wetter hält unsere Schülerinnen und Schüler nicht vom Spielen und Klettern ab.

09 neue geraete 5 10 einweihung 1 11 einweihung 2 12 einweihung 3

Fotos: Harry Arp, G. Klückmann-Mempel und Th. Hiebner