Sport

Sport wird in allen Klassenstufen, d.h. bis zum Abitur, gemäß Lehrplan unterrichtet. Seit dem Schuljahr 2009/10 bietet unsere Schule im Rahmen der Profiloberschule ein Sportprofil an, Sport ist hier profilgebendes Fach. Sport kann weiterhin noch als 4. Prüfungsfach im Abitur belegt werden.

In der Sexta wird Sport 3-stündig unterrichtet, wobei in einer der 3 Sportstunden Schwimmen unterrichtet wird. Der Schwimmunterricht findet in der Schwimmhalle der Eichendorfschule am Eichkoppelweg statt. Der Sportunterricht unserer Schule findet in unserer Sporthalle gegenüber der Schule am Suchsdorfer Weg statt.

Die Sporthalle des Gymnasiums lässt sich in 3 Hallenteile aufteilen und ist sehr gut ausgestattet. Neben der Sporthalle verfügen wir über einen Leichtathletikplatz mit 400m Bahn und allen erforderlichen Leichtathletikanlagen, einen großen Rasenplatz, einen Grantplatz hinter der Sporthalle so wie über eine Beachvolleyballanlage neben der Sporthalle. Der Kunstrasenplatz am Suchsdorfer Weg kann ebenfalls von der Schule genutzt werden.

In jedem Schuljahr finden eine Reihe regelmäßiger Wett- oder Vergleichskämpfe statt, die je nach Interessenlage variiert werden. So findet im Frühjahr unser Turnvergleichswettkampf für die Quinten und Quarten statt. In den anderen Klassenstufen werden Turniere z.B. in Korbball, Floorball, Volleyball, Basketball, etc. durchgeführt. Die Sextaner vergleichen sich zum Ende ihres 1. Jahres an unserer Schule im Schwimmen. Dazu treffen sie sich in der Schwimmhalle der Universität. Im Sommer beschließt in der Regel ein großes Sportfest das Schuljahr. Die Fachkonferenz Sport hat den Beschluss gefasst, dass die Bundesjugendspiele in der Leichtathletik und eine andere Ausdauerleistung (z.B. Spruncy- sponsored Running and Cycling) im Wechsel durchgeführt werden.

Außerdem nehmen wir an JtfO (Jugend trainiert für Olympia) im Handball, Hockey, Basketball, Skilanglauf und Tischtennis teil.
Z.Zt. finden folgende AGs statt: Artistik, Langlauf, Skilanglauf, Tischtennis, Volleyball.

M. Wegner