Eltern am Gymnasium Kronshagen

Wir Eltern können unsere Kinder auf ihrem schulischen Weg am besten durch eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Schule unterstützen.

Um in diesem Sinne das Schulklima positiv zu beeinflussen, gehört es laut Schulgesetz des Landes Schleswig-Holstein zu den Aufgaben der Elternvertreter:

 1. das Vertrauen zwischen Schule und Elternhaus zu verfestigen und zu vertiefen,
2. das Interesse und die Verantwortung der Eltern für die Aufgaben der Erziehung zu wahren und zu pflegen,
3. der Elternschaft Gelegenheit zur Information und Aussprache zu geben,
4. Wünsche, Anregungen und Vorschläge der Eltern zur Verbesserung der Schulverhältnisse zu beraten und den zuständigen Stellen in Schule und Schulverwaltung zu unterbreiten und
5. das Verständnis der Öffentlichkeit für die Förderung der Persönlichkeitsbildung und den Unterricht in der Schule zu stärken.

Alle 2 Jahre wird in jeder Klasse ein Klassenelternbeirat (meist aus 3 Personen) von den Erziehungsberechtigten dieser Klasse gewählt. Die Elternvertreter einer Klasse sind vor allem für die Belange ihrer Klasse zuständig und fördern den Austausch zwischen Eltern- und Lehrerschaft und vermitteln im Konfliktfall. Als Mitglied der Klassen-, der Zeugnis- und der pädagogischen Konferenzen wirken sie am Schulleben mit. Ein Vertreter des Klassenelternbeirates wird als Delegierter für den Schulelternbeirat bestimmt.

Im Schulelternbeirat treffen sich alle Delegierte der Klassenelternbeiräte bzw. deren Vertreter meist zweimal im Jahr, um Informationen zu Besonderheiten im Schulalltag und zu Entwicklungen an der Schule, die für die gesamte Schule von Interesse sind, auszutauschen. Auch die Schulleitung und Schülervertreter werden zu diesen Sitzungen eingeladen

Aus seiner Mitte wählt der Schulelternbeirat alle 2 Jahre einen SEB-Vorstand, bestehend aus der/dem Vorsitzende(n), einer/einem Stellvertreter(in) und weiteren Beisitzern, der sich regelmäßig im kleinen Kreis mit der Schulleitung trifft.

Der Mitglieder des Schulelternbeirat wählen – nicht zwingend aus ihrer Mitte - Elternvertreter für die Fachkonferenzen und für das wichtigste Entscheidungsgremium der Schule: die Schulkonferenz.

In den Vorstand des SEB wurden bis zum Sommer 2017 gewählt:

Dr. Berit Pulver (Vorsitzende, Kreiselternbeirat)
Dr. Jessica Bokelmann (Stellvertreterin, Schriftführerin, Sextanerinformation, Prävention)
Viola Bach (Prävention)
Karin Heyn (Flohmarkt, Prävention)
Claudia Trahn (Sprachklassenaufteilung)

Gerne können auch SIE sich aktiv am Schulleben beteiligen, indem SIE Elternvertreter werden, Klassenfeste, Schüleraustausche oder schulübergreifende Veranstaltungen mitorganisieren, sich an Ausschüssen (z.B. für Prävention, Wertschätzung oder die Schulentwicklung) beteiligen oder uns weitere Anregungen geben.

Wenn Sie sich einbringen wollen, Fragen haben oder aus anderen Gründen mit uns in Kontakt treten möchten, schreiben Sie einfach eine Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!