SV2017 2018 hpWer ist die SV im Schuljahr 2017/2018?

Hallo liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Lehrerinnen und Lehrer und alle anderen GymKro-Interessierten!

Kaum waren die Sommerferien vorbei - der Schulalltag hatte uns fast schon wieder fest im Griff - fanden die diesjährigen Schülersprecherwahlen am 14. September in unserer Aula statt. Vier Kandidaten stellten sich den über 800 Schülern des GymKros vor, die anschließend das neue Schülersprecherteam gewählt haben.

Wir, Katharina Soll (11b) als neue Schülersprecherin, Jakob Blasel (11b) und Sebastian Runge (10c) als Vertreter, danken euch, den Schülern, für euer Vertrauen und freuen uns gemeinsam als Team auf ein aufregendes Schuljahr 2017/18!

Schon eine Woche nach der Wahl leiteten wir die erste Klassensprecherkonferenz, die uns 16 tolle weitere engagierte Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgangstufen 8 bis 12 an unsere Seite stellte, den SV-Vorstand (siehe Foto ... folgt !!!). Zudem wurden Frau Beese und Herr von Spreckelsen als neue Verbindungslehrer gewählt. Darüber freuen wir uns sehr!

Damit wir als SV-Vorstand noch besser zusammenwachsen, planen wir auch für dieses Jahr wieder eine SV-Fahrt, auf der wir hoffentlich viele Ideen sammeln und Aktionen für das nächste Schuljahr planen werden. Die Ergebnisse werden wir euch hier nach der Fahrt präsentieren.
Für persönliche Anregungen, Fragen und Wünsche sind wir immer offen. Auch, wenn ihr Lust habt, ein Projekt aktiv mit zu gestalten, freuen wir uns! Sprecht und einfach persönlich an oder kommt in unser SV-Büro. Der SV-Vorstand trifft sich jeden Dienstag in der 2. großen Pause dort.

Wir freuen uns auf dich und auf die kommenden Monate!
Eure Katharina Soll , Jakob Blasel und Sebastian Runge

Die SV auf Seminar-Fahrt im November 2017

Am Nachmittag des 20.11.17 erreichten wir, die SV und Herr von Spreckelsen, euphorisch den Eckernförder Bahnhof.

Voller Vorfreude und mit kalten Fingern ging es in die Jugendherberge nach Eckernförde, wo wir auf Frau Beese trafen. Sie und Herr von Spreckelsen sind zu den diesjährigen Vertrauenslehrern der Schule gewählt worden und dienen uns als Unterstützung und Ansprechpartner aus der Lehrerschaft.
Nachdem Betten und Zimmer aufgeteilt und bezogen worden waren, wurde gegessen, wobei es schon zu vielen diskussionsreichen Gesprächen kam.
Um 19 Uhr startete unser erstes Seminar. Auf Karteikarten schrieben wir, was wir schon sehr gut an unserer Schule finden, was wir verändern möchten und was wir vom Seminar erwarten. Diese wurden aufgehängt, ausgewertet und zusammengefasst. Wir differenzierten zwischen vier Überthemen, mit denen wir uns dann in den kommenden Tagen beschäftigen wollten.

SV2017 2018 hp 01 SV2017 2018 hp 02  SV2017 2018 hp 03

Zum Abschluss spielten wir ein paar gruppenzusammenhaltsorientierte Spiele und gingen zu Bett.

Der nächste Tag startete um 8 Uhr mit einem ausgiebigen Frühstück und anschließend ging es direkt wieder an die Arbeit.
Wir formulierten konkrete Projekte, die daraufhin in Teams bearbeitet wurden, wie zum Beispiel das Projekt „Schulball“ oder die „Guten-Morgen-Durchsage“. Aber wir haben auch andere Projekte auf den Weg gebracht, an deren Ausfeilung wir noch arbeiten und über die wir noch berichten werden. Bei allen Projekten wollen wir versuchen, etwas zum „school-spirit“ am GymKro beizutragen und als Schule nachhaltiger zu denken und zu handeln.
Nach einer erfolgreichen Arbeit stellte jede Gruppe den anderen ihr Projekt vor. Dann ging es zum Mittagessen.
Wir entlasteten uns mit Weihnachtsmusik und einem kleinen Spaziergang an den Strand. Danach wurde weiter an unseren Konzepten und anderen Kleinprojekten gearbeitet. Einige Kleingruppen saßen noch bis spät abends zusammen, um sich mit ihrem Projekt zu beschäftigen.
Am nächsten und letzten Tag führten wir eine optimale SV-Sitzung durch, die vom Schülersprecherteam und festgelegten Tagesordnungspunkten angeleitet wurde. Dabei besprachen wir die anstehende Schulkonferenz, unsere Projekt-Pläne der letzten Tage und erstellten einen Jahresplan, in dem diese eingeordnet wurden.
Abschließend beschäftigten wir uns noch mit der Frage, wie wir uns als SV politisch und sozial engagieren können. Auch hierzu werden wir genaueres berichten können, wenn alle „Modalitäten“ geklärt sind.

Die Fahrt endete mit einer „warmen Dusche“ für alle, die wir alle als Motivation für dieses Schuljahr mit nach Hause genommen haben.
Rückblickend haben wir viel erreicht und uns durchgehend produktiv untereinander ausgetauscht. Wir sind zu einer tollen Gruppe geworden, von der ihr viele tolle Aktionen erwarten dürft.

Laila El Samadoni und Nora Ballin für die SV

Diese Webseite verwendet Cookies. Welche, weshalb, und Informationen zur Deaktivierung finden Sie in unserer
Datenschutzerklärung