Diese Seite drucken

Theater

Klasse 6d bei einer Weihnachtsaufführung 2018 Klasse 6d bei einer Weihnachtsaufführung 2018

Ein wesentlicher Bestandteil der unterrichtlichen und außerunterrichtlichen Arbeit am Gymnasium Kronshagen:

das Darstellende Spiel und die Theaterarbeit.

GYMKRO. MACHT? THEATER!

 

Das Theaterspielen ist eines der machtvollsten Bildungsmittel, die wir haben:

ein Mittel, die eigene Person zu überschreiten,

ein Mittel der Erkundung von Menschen und Schicksalen

und ein Mittel der Gestaltung der so gewonnenen Einsicht.

(Hartmut von Hentig)

 

Das Fach Theater bzw. Darstellendes Spiel tritt in vielen Bundesländern als drittes ästhetisches Fach neben Kunst und Musik und es entsteht ein Kleeblatt für die Förderung junger Menschen im Bereich von eigener handlungsorientierter Kreativität, Persönlichkeitsbildung und sozialer Entwicklung.

Im Fach Theater bewegen sich unsere Schülerinnen und Schüler oft abseits von unterrichtlicher Routine. In einem lebendigen Austausch miteinander und mit einer gestärkten gegenseitigen Wahrnehmung und Wertschätzung entstehen kleine Szenen, Choreographien oder auch ganze Theaterstücke.

Wer gerne wissen möchte, was unsere Schülerinnen und Schüler am Theaterunterricht mögen, klickt bitte unten auf den Anhang "Ich mag Theater".

Wer Lust hat, ein kleines Quiz mit Schülerinnen und Schülern der Theaterklasse im Jahrgang 5 zu lösen, klickt auf diesen Link:

https://learningapps.org/watch?v=p830y15rn20

 

Weitere Informationen

  • Fachschaftsnachrichten:

    Leider können coronabedingt zur Zeit keine Aufführungen stattfinden.

    Die meisten Theatergruppen beschäftigen sich stattdessen mit kleinen Filmprojekten, die allerdings aufgrund der Abstandsregeln und des Hygienekonzepts ebenfalls nur eingeschränkt erarbeitet werden können.

    Wir haben aber schon viele Ideen und freuen uns auf bessere Zeiten!

  • Fachlehrkräfte und Ansprechpartner:

    Unsere Fachschaft setzt sich zusammen aus:

    Frau Baar (Fachschaftsvorsitz), Frau Lipkow, Frau Stühr, Frau Ahrens, Frau Weiland und Herrn Ruffert.

    Die Elternvertreterinnen sind Frau Maschke und Herr Golawski.

    Die Schülervertreter sind Henning Eberling und Lasse Voß.

  • Fachräume:

    Der Theaterschwerpunkt verfügt über einen eigenen Theater-Proben-Raum.

    Aufführungen finden meistens auf der Aulabühne statt. Die Technik-AG unterstützt die Theatergruppen bei der Ausgestaltung und Durchführung der unterschiedlichen Produktionen.

  • Fachcurriculum/Lehrpläne:

    Das Gymnasium Kronshagen bietet Theaterarbeit von der fünften bis zur zwölften Klasse.

    Jahrgangsstufe 5 bis 6: jeweils eine Theaterklasse (nähere Informationen finden Sie im Anhang)

    Jahrgangsstufe 7 bis 9: Mittelstufen-Theater-AG

    Jahrgangsstufe 8: Wahlpflichtfach Darstellendes Spiel

    Jahrgangsstufe 9: Wahlpflichtfach Darstellendes Spiel

    Jahrgangsstufe 10 bis 12: Oberstufen-Theater-AG

    Jahrgangsstufe 10 bis 12: Kurse Darstellendes Spiel

    Für einen genaueren Blick auf die Inhalte: Das schulinterne Fachcurriculum für die Klassen 8 und 9 und für die Oberstufe befindet sich unten im Anhang.

  • Projekte/Wettbewerbe:

    In allen Theater-Klassen und Theater-Gruppen arbeiten wir mit den Pädagog*innen der Bühnen in Kiel zusammen. Regelmäßige Theaterbesuche sind für alle Klassen und Gruppen vorgesehen. Selbst in Zeiten von Corona besteht ein Online-Angebot durch die Bühnen der Stadt Kiel, das eine Zusammenarbeit weiterhin ermöglicht.

    Seit einigen Jahren kooperieren wir mit der Gemeinschaftsschule Kronshagen. Unter anderem übernehmen einzelne Theater-Gruppen jeweils eine Szene im Stück der Partnerschule.

    Seit 2015 besteht eine Theater-Partnerschaft mit dem Deutschen Gymnasium Apenrade. Dabei stehen gegenseitige Produktions-Besuche und gemeinsame Workshops auf dem Programm. In der aktuellen Lage befinden wir uns in einem regelmäßige Austausch über Möglichkeiten der Theaterarbeit.

    Normalerweise präsentiert das Gymnasium Kronshagen einmal im Schuljahr die Theaterarbeit im Rahmen einer "GYMKRO.MACHT?THEATER!"-Veranstaltung in der Aula der Schule. Leider musste dieser Theatertag im letzten Jahr wie alle öffentlichen Veranstaltungen abgesagt werden. Wir hoffen, dass wir bald wieder neu planen können.

    Ebenso freut die Oberstufen-Theater-AG, die z..Zt . ja nicht proben darf, auf die Vorbereitung einer neuen Aufführung.