JTFO 2015 Basketball WII ... und jedes Jahr wieder zur Landesmeisterschaft nach Wedel

bezirksmeister w II 12 2 2015 hpWährend unsere WIII-Jungen-Basketball-Mannschaft am 19. Februar 2015 einen guten 3. Platz bei der Bezirksmeisterschaft in Eutin erreichte, konnten die Spieler aus der älteren WII-Mannschaft sich wieder über die erfolgreiche Verteidigung der Bezirksmeisterschaft am 12. Februar in Kiel freuen.

In Kiel wurden alle 4 Spiele eindeutig gewonnen: gegen das Hans-Geiger-Gymnasium mit 37:10 Punkten, gegen die Herderschule Rendsburg mit 51:12 Punkten, gegen die Waldorfschule Rendsburg mit 47:16 Punkten und gegen das Helene-Lange-Gymnasium aus Rendsburg mit 32:20 Punkten. Ein toller Erfolg, denn auch dieses Jahr plagten uns wieder Ausfälle durch Krankheit. Unsere Coaches Finn-Henrik Hoop und Bo Reimer aus dem 12. Jg. stellten die Mannschaft taktisch richtig auf und motivierten sie in jedem Spiel erfolgreich neu. So wurden Vito Heyduck, Nisse Lassen, Emre Tasbasi, Leon Bargemann, Indra Suntantio, Jesper Zanoth, Malte Kratzenberg und Emil Krumbeck verdient Bezirksmeister.

Mit gemischten Gefühlen wurde die Ankündigung aufgenommen, wie in den letzten Jahren zur Landesmeisterschaft nach Wedel fahren zu müssen. Der Austragungsort (alles gut organisiert), die letztjährigen Schiedsrichterentscheidungen und der Austragungsmodus (nur 2 Spiele bei 4 Mannschaften) ließen alte Erinnerungen wach werden. Und so trat die Mannschaft am Freitag, dem 13.3.2015 als Bezirksmeister zur Landesentscheidung in Wedel an. Leider wurde - wie in den letzten Jahren - das erste Spiel gegen Wedel klar mit 25:40 Punkten verloren, das Spiel um den dritten Platz gegen das Nordseegymnasium aus Sankt Peter-Ording um so deutlicher mit 64:16 Punkten gewonnen. Damit erreichten wir - wie im letzten Jahr - den dritten Platz bei den Landesmeisterschaften.

Wir wünschen dem Landesmeister aus Wedel viel Erfolg beim Bundesentscheid. Gerade die Spiele gegen Mannschaften der Sportgymnasien werden sehr schwer.

Hier noch 2 Impressionen und ein Mannschaftsfoto von der Landesmeisterschaft 2015 aus Wedel:

landesmeisterschaft 13 3 2015 wedel 02 hp landesmeisterschaft 13 3 2015 wedel 03 hp urkunde wII

landesmeisterschaft 13 3 2015 wedel hpMannschaftsfoto von links nach rechts: Leon Bargemann, Indra Suntantio, Finn-Hendrik Hoop, Vito Heyduck, Emre Tasbasi, Emil Krumbeck, Malte Kratzenberg, Jesper Zanoth, Thorsten Hiebner und Nisse Lassen plus ein befreundeter Spieler aus Lübeck.

Thorsten Hiebner

 

 

 

 

Gymkro-Basketballer wiederum erfolgreich bei Jugend Trainiert für Olympia 2013 und 2014 !

 

hp mannschaftsbegruessungDie Entwicklung scheint positiv weiter zu gehen. Nach einer Teilnahme 2013 wiederum an der Landesmeisterschaft in Wedel mit einem erfolgreichen vierten Platz, spielten unsere Jungen im Februar 2014 in Burg auf Fehmarn um die Bezirksmeisterschaft der Jungen W II. Sie wurden Bezirksmeister und erreichten bei den Landesmeisterschaften in Wedel den 3. Platz.

Die Kreismeisterschaft 2013/2014, die in unserer Schule ausgetragen wurde, war hart umkämpft. Einen Eindruck gibt die pdfErgebnisübersicht.
Vielen Dank an dieser Stelle Jonathan Hertling (Gymkro) und Lion Gruber (GS Hassee), die zusammen als Schiedsrichter das Turnier professionell gepfiffen haben.

03 mannschaftsfotoUnserer aktuellen Jungenmannschaft drücken wir weiterhin die Daumen. Zu diesem Team gehören (von links nach rechts): Tammo Heyduck (Betreuer), Hannes Koch, Bo Reimer, Indra Suntantio, Jonathan Helm, Emil Krumbeck, Finn Hoop, Philip Mohr, Vincent Mordhorst und Jesper Zanoth. Mechtild Wegner führte das Turnier um die Kreismeisterschaft durch (ein ganz großes Dankeschön !).

 

 

 

 

Gymkro-Basketballer erfolgreich bei Jugend Trainiert für Olympia 2012

Am 13. Januar 2012 spielten in unserer Jungenmannschaft in der Altersgruppe WIII (1997-2000) zwei Mädchen mit. Jonas Hafemann als schulischer Betreuer vertraute zusammen mit Lasse Ballke als weiteren Betreuer auf diese gemischte Gruppe. Erfolgreich wurde in Rendsburg um die Kreismeisterschaft gespielt. Nach deren Gewinn ging es am 6. Februar nach Eutin. Mit hohen Siegen in allen Spielen, Finn-Henrik Hoop als sicherem 3-Punkte-Werfer und Top-Scorer und Thorsten Hiebner als neuem Coach wurde der Titel des Bezirksmeisters nach Hause gebracht.

Bei dem Turnier um die Landesmeisterschaft am 1. März durfte nur noch eine reine Jungenmannschaft nach den Regeln von JtfO antreten, leider mussten Annika und Louisa zuhause bleiben. Unsere Schüler mit Finn-Henrik, Jonathan, Indra, Emil, Malte und Vincent wurden verstärkt durch Hannes und Philip. Viele dieser Jungen spielen auch in Mannschaften der JBBL, der Jugend Basketball Bundesliga, sodass das Niveau sehr hoch ist. Neben individuellen Einzelleistungen muss in diesen Turnieren auch eine geschlossene Mannschaftsleistung abgeliefert werden. Beides stimmte zwar in Wedel, aber viele Jungen harderten mit den Schiedsrichtern im ersten Spiel, sodass nach einem verlorenen Spiel „nur noch" um den dritten Platz gekämpft wurde.

Mit einem hohen Sieg wurde dieser dritte Platz erreicht. Im Gepäck konnte jeder eine Medaille und für die Basketball-AG ein neuer Basketball mit nach Hause gebracht werden. Vielen Dank auch den Eltern, die uns durch ihre Fahrdienste und Aufmunterungen am Spielfeldrand so erfolgreich unterstützt haben.