Lese-Rechtschreibschwäche


LRS

Das Gymkro unterstützt und fördert Kinder mit einer Lese-Rechtschreibschwäche (LRS) und versucht, ihnen und ihren Eltern bei den Problemen und Schwierigkeiten, die sich beim Prozess des Lese- und Rechtschreiberwerbs zeigen, Hilfestellung zu geben.

In den Jahrgangsstufen 5 und 6 wird eine wöchentliche Förderstunde für Kinder mit einer förmlich anerkannten LRS angeboten, in der Rechtschreibprobleme aufgegriffen und bearbeitet werden.

Es gibt weiterhin die Möglichkeit der Diagnostik und Testung durch die LRS-Fachkraft der Schule, Fr. Menzel.

Außerdem findet jährlich im Herbst ein Info-Abend zum Thema LRS statt, der in Zusammenarbeit mit dem Verein „Lesen Schreiben Rechnen e.V.“ erfolgt.

Im Folgenden findet sich eine Auflistung mit Tipps zur häuslichen Förderung und Literaturangaben, die auf nützliche Ratgeber und Übungsmaterialien verweisen, und auch hilfreiche Organisationen nennt. 

-> Info-Blatt zum Herunterladen im pdf-Format:

Bei weiteren Fragen kann die LRS-Fachkraft Fr. Menzel über Iserv kontaktiert werden: frauke.menzel@gymkro.org